+
Beim nach Veranstalterangaben ersten Treppenhaus-Marathon der Welt laufen neun Teilnehmer im Annastift vom Untergeschoss bis zur zwölfte Etage und wieder zurück. Foto: Julian Stratenschulte

Treppenhaus-Marathon in Hannover gestartet

Hannover (dpa) - Neun Läufer wollten in Hannover zeigen, dass sich auch ein Treppenhaus zum Marathonlaufen eignet. Sieben Männer und zwei Frauen starteten in einem Hochhaus, um 194 Mal die 13 Etagen des Gebäudes hinauf und wieder hinunter zu rennen. Das Zeitlimit liegt bei 17 Stunden.

Die besten Läufer dürften die 42,195 Kilometer in rund 14 Stunden schaffen, sagte Organisator Horst Liebetruth, der selbst mitläuft. Das sportliche Auf und Ab durchs Treppenhaus ist nach Angaben des 50-Jährigen eine Weltpremiere. Für alle Fälle stehen Notfallsanitäter und ein Arzt bereit.

Insgesamt 83 808 Stufen müssen die Treppenstufen-Marathonläufer bewältigen. Ein Antrag zur Aufnahme in das Guinnessbuch der Weltrekorde ist laut Liebetruth bereits gestellt. Die Idee für den Marathon im Hochhaus kam dem hauptberuflichen Coach und Mentaltrainer beim 24-Stunden-Treppenlauf durch die Weinberge im sächsischen Radebeul.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare