+
Queen Elizabeth II. hat mit der farbenprächtigen Parade Trooping the Colour ihren 88. Geburtstag nachgefeiert.

"Trooping the colour"

Queen feiert Geburtstag mit Parade

London - Queen Elizabeth II. hat mit der farbenprächtigen Parade Trooping the Colour ihren 88. Geburtstag nachgefeiert.

Auf dem Aufmarschplatz Horse Guards Parade in der Nähe des Buckingham-Palastes in London nahmen rund 1000 Soldaten - viele davon in Bärenfellmützen und roten Uniformröcken - Aufstellung. Auch Queen-Ehemann Prinz Philip, Thronfolger Prinz Charles und dessen ältester Sohn Prinz William trugen die Paradeuniform.

Bilder von der Parade

Queen feiert Geburtstag mit bunter Parade

Charles und William ritten hoch zu Ross zu den Feierlichkeiten. Die Königin, ganz in hellblau gekleidet, und ihr Mann fuhren ebenso wie Prinz Harry und Williams Ehefrau Kate in einer Kutsche zu der Traditionsveranstaltung. Mit der Parade feiert die Queen traditionell ihren Geburtstag vom 21. April nach.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare