+
Nick Carter widmet seiner Schwester den Rest der Tour.

Trotz Tod der Schwester: Carter weiter auf Tour

Los Angeles - Backstreet Boy Nick Carter (32) will nach dem plötzlichen Tod seiner 25-jährigen Schwester Leslie weiter auf Tour gehen.

“Ich widme den Rest der Tour meiner Schwester, denn sie liebte es, mir bei Auftritten zuzuschauen“, teilte Carter am Mittwoch auf seiner Webseite mit. Er bedankte sich bei seinen Fans für deren Beileidsbekundungen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass die jüngere Schwester des Sängers plötzlich gestorben war. Über die Todesursache gab es zunächst keine Angaben. Die angehende Sängerin war im vorigen April Mutter geworden. Nick Carters nächster Auftritt sollte am Donnerstag in New York sein. Im vorigen Sommer war Carter ohne seine Boyband-Kollegen mit seinem Solo-Album “I'm taking off“ in Deutschland auf Tournee gegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare