Beim Ausmisten gefunden: Victoria Beckham twittert ein Bild von dem Kleid, dass sie beim ersten Date mit ihrem David getragen hat.

Erstes Date

Victoria Beckham: Ein Kleid zum Verlieben

London - Manchmal kann auch das kleine orangene zum Glück verhelfen. Bei Victoria Beckham und ihrem David hat es anscheinend geklappt, wie dieses Bild beweist.

Victoria Beckham (40) schwelgt in Erinnerungen an alte Zeiten. Die Designerin entdeckte einige alte Kleider - darunter das, das sie bei ihrem ersten Treffen mit Ehemann David (39) getragen habe. „So niedlich“, schrieb sie dazu am Donnerstag bei Twitter und postete viele bunte Herzen. Außerdem zeigte sie ein Bild von dem rostroten Minikleid mit silberner Schnalle. Das frühere „Spice Girl“ und der britische Ex-Fußballer hatten 1999 geheiratet. Zweites Fundstück: Ein „stretchiges Schwangerschafts-Kleid“. Dazu postete Beckham ein Foto, auf dem sie mit ihrem ältesten Sohn Brooklyn schwanger ist und das schwarze Kleid trägt. Brooklyn wurde im März 1999 geboren - es folgten noch drei jüngere Geschwister.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Nicht alle Kleidungsstücke zum Wintersport lassen sich zu Hause waschen. Teils ist die Reinigung im Fachgeschäft nötig. Wenn die empfindlichen Funktionstextilien doch in …
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90

Kommentare