+
So sehen Sieger aus: Gülcan Kamps trat für die Türkei an

Türkei besiegt Deutschland vor drei Millionen

Berlin - Der erste Vergleich zwischen der Türkei und Deutschland endete mit einem knappen Sieg der Gäste vom Bosporus.

Der Ländervergleich zwei Tage vor dem Fußball-EM-Qualifikationsspiel in Berlin endete in der Sat.1-Show “Deutschland gegen Türkei“ mit einem 45:33-Punktestand für die Gäste mit prominenten Vertretern wie Kaya Yanar, Bülent Ceylan und Gülcan Kamps. 3,09 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 12,8 Prozent) schalteten um 20.15 Uhr das Spektakel ein - türkische Zuschauer nicht mitgerechnet, da sie von der GfK- Fernsehforschung in Nürnberg nicht erfasst werden.

Türkisches Nationalteam begeistert empfangen

Türkisches Nationalteam begeistert empfangen

Die öffentlich-rechtlichen Sender lagen in der Hauptabendzeit jedoch besser: Das ZDF-Kriminalmagazin “Aktenzeichen XY.. ungelöst“ sahen 5,57 Millionen Zuschauer (17,9 Prozent) und den ARD- Wirtschaftsthriller “Im Dschungel“ 3,82 Millionen (12,3 Prozent). Die RTL-Dokusoap “Die Super Nanny“ interessierte 2,82 Millionen Menschen (9,1 Prozent), die ProSieben-Serie “Grey's Anatomy“ 2,62 Millionen (8,6 Prozent), die Vox-Krimiserie “Criminal Intent“ 2,07 Millionen (6,7 Prozent), der Kabel-eins-Actionfilm “Daredevil“ 1,39 Millionen (4,6 Prozent) und der RTL-II-Science-fiction-Film “Sunshine“ 1,08 Millionen (3,6 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare