+
Rubin verabschiedet sich vom TV und zieht nach Australien. Foto: H. Schmidt/Archiv

TV-Ärztin Franziska Rubin verabschiedet sich von MDR-Magazin

Leipzig (dpa) - Die TV-Ärztin Franziska Rubin (46) verabschiedet sich vom MDR-Gesundheitsmagazin und zieht nach Australien. Sie beende die Moderation von "Hauptsache gesund" auf eigenen Wunsch auf, teilte der MDR am Freitag in Leipzig mit.

"Es ist ein schwerer Abschied, aber auch eine große Vorfreude auf dieses Abenteuer. Unsere Kinder kommen jetzt in die Schule und wir wollen, dass sie in Australien eingeschult werden; von daher ist das der richtige Zeitpunkt", erklärte Rubin. Ihr Ehemann stammt aus Australien.

Die studierte Medizinerin Rubin moderiert seit 1998 "Hauptsache gesund". Ihre Abschiedssendung werde am 16. Juli 2015 ausgestrahlt. Der MDR sucht nun nach eigenen Angaben "nach einer ebenso kompetenten wie auch sympathischen Nachfolge". Ab 3. September solle "Hauptsache gesund" mit neuer Moderation weitergehen.

Mitteilung des MDR

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total

Kommentare