+
Steffen Henssler.

Ekliges Geständnis

TV-Koch Henssler isst Pferde-Penisse

Fulda - Eigentlich erwartet man dort, wo er ist, wahre Gaumenfreuden. Nun hat TV-Koch Steffen Henssler aber ein ziemlich ekliges Geständnis gemacht. Er habe auch schon Pferde-Penisse gegessen.

TV-Koch Steffen Henssler (41) macht mit seiner Experimentierfreude auch vor Getier und Genitalien nicht Halt. „Letztes Jahr war ich in Peking auf verschiedenen Märkten unterwegs. Da habe ich Maden, Käfer und Schlangen gegessen. Aber das Highlight war ein Penis-Restaurant“, erzählte der Feinschmecker aus Norddeutschland im Interview der „Fuldaer Zeitung“ (Donnerstag). Hensslers Übersetzer habe Hunde-Penis gegessen, ihm selbst sei Wildpferde-Penis serviert worden. „Das habe ich kurz probiert und dann gestreikt. Ein Koch probiert ja alles, aber das war echt unfassbar.“ Henssler ist in der neuen Reihe „Der Restauranttester“ vom kommenden Montag (21.15 Uhr) an bei RTL zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare