+
Die US-amerikanischen Schauspieler Chaske Spencer (l), Bryce Dallas Howard (M) und Bronson Pelletier (r) räumten mit dem zweiten Teils der populären "Twilight"-Filmreihe richtig ab.

"Twilight" räumt bei den MTV Movie Awards ab

Los Angeles - Preissegen für “Twilight“, den romantischen Edward und die schöne Bella: Der zweite Teil der Vampirsaga war der große Gewinner bei der Verleihung der MTV Movie Awards.

Vier Preise hat die Fortsetzung eingeheimst. “New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde“ wurde vom Publikum des Musiksenders zum besten Film gewählt. Robert Pattinson (24) und Kristen Stewart (20) nahmen in der Nacht zum Montag (Ortszeit) in Los Angeles die Trophäen für den besten Schauspieler und die beste Darstellerin entgegen. Ihr leidenschaftlicher Kuss in “New Moon“ setzte sich unter anderem gegen Sandra Bullock und Ryan Reynolds und ihren heißen Kuss in “Selbst ist die Braut“ durch. Verlierer war die feucht-fröhliche Komödie “Hangover“, die mit sechs Nominierungen als Favorit gegolten hatte. Die Gewinner der MTV-Movie Awards werden online vom Publikum bestimmt.

Star-Aufgalopp bei den MTV Movie Awards

MTV Movie Awards: Sandra Bullock küsst Scarlett Johansson

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa
Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren.
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa

Kommentare