+
Robert Pattinson (Mitte) hier mit seinen Schauspielerkollegen Kellan Lutz (li.) und Jackson Rathbone aus dem Vampirblockbuster „Twilight“ räumte beim Teen Choice Award so richtig ab.

"Twilight" sahnt bei US-Teenagerpreisen ab

Los Angeles - Die Vampirromanze “Twilight“ ist mit elf Auszeichnungen der große Gewinner der “Teen Choice Awards“, die am Sonntagabend in Los Angeles vergeben wurden.

Der Streifen, der mit zwölf Nominierungen als Favorit ins Rennen gegangen war, brachte unter anderem den Hauptdarstellern Robert Pattinson und Kristen Stewart sowie Taylor Lautner als “frischem männlichen Gesicht“ Trophäen ein. “Twilight“ war kürzlich bei der Vergabe der MTV Movie Awards als bester Film und mit anderen Preisen ausgezeichnet worden.

In den vergangenen Wochen durften Teenager im Alter von 13 bis 19 Jahren bis zur Vergabe der Preise für ihre Film-, Fernseh- und Musiklieblinge stimmen und so die Sieger ermitteln. Nachwuchssängerin und Schauspielerin Miley Cyrus konnte sich über sechs Trophäen in Form eines Surfbords freuen, unter anderem in den Sparten TV-Komödie (“Hannah Montana“), Schauspielerin, Single (“The Climb“) und Sommer-Lied (“Before the Storm“).

Die drei Brüder der Teenie-Band Jonas Brothers, die als Gastgeber auf der Bühne standen, gewannen fünf Auszeichnungen, darunter als “Mode-Ikonen auf dem Roten Teppich“. Pop-Star Britney Spears wurde mit dem “Ultimate Choice Award“ gekrönt. 

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Der Sänger von Queens of the Stone Age („No One Knows“), Josh Homme, hat sich nach einem Tritt bei einer Fotografin entschuldigt.
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Der Musiker hat bei sich aufgeräumt und einige bemerkenswerte Stücke aus seinem Besitz versteigert. Dabei wurde der Schätzwert einiger Objekte um das Vielfache übetroffen
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
„Driving Home for Christmas“ ist wohl sein bekanntester Song. Der britische Sänger Chris Rea ist am Samstagabend bei einem Konzert zusammengebrochen.
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Während eines Konzerts fällt Chris Rea rückwärts zu Boden. Er muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Zustand sei stabil, teilt der Rettungsdienst mit. Ein …
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen

Kommentare