+
Teenie-Ikone Kristen Stewart (20) hält das Filmgeschäft für sexistisch.

Twilight-Star: Filmgeschäft ist “sexistisch“

Berlin - Teenie-Ikone Kristen Stewart (20) hält das Filmgeschäft für sexistisch. Die durch die Twilight-Filme bekannt gewordene Schauspielerin ist der Meinung, Frauen würden benutzt und ausgebeutet.

“Ich habe es so oft erlebt, dass Regisseure versucht haben, Frauen mehr in eine Objektrolle zu drängen“, sagte die US-Schauspielerin (“Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen“) dem Magazin “Focus“. In dem klar von Männern bestimmten Geschäft würden Frauen benutzt und ausgebeutet. Ihr selbst sei das allerdings noch nicht passiert.

Weltpremiere des dritten “Twilight”-Streifens in Los Angeles

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Der Jungstar, der ab Mitte Juli in “Eclipse ­ Bis(s) zum Abendrot“ im Kino zu sehen ist, weist auch dem Publikum eine Verantwortung: Einerseits wollen Frauen Männer in Hauptrollen sehen, andererseits akzeptieren Männer Frauen selten als Heldinnen, eher nur als Freundinnen der Helden. Für Stewart ist die Schauspielerin Jodie Foster (47) in dieser Männerwelt ein Vorbild. Als deren Tochter hatte sie im Alter von zehn Jahren im Film “Panic Room“ gespielt. “Sie war für mich das erste und beste Beispiel dafür, wie sich ein Schauspieler verhalten sollte.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare