+
Hysterische Mädchen bringen “Twilight“ - Star Robert Pattinson(27) in Gefahr .

New York: “Twilight“-Star von Taxi angefahren

New York  - Auf der Flucht vor hysterischen Fans: “Twilight“-Schauspieler Robert Pattinson (23) ist in New York von einem Taxi angefahren worden, blieb jedoch unverletzt.

Der populäre Brite kam gerade aus einem Buchladen, als eine Horde weiblicher Fans auf ihn zustürmte, berichtete das Klatschmagazin “Us Weekly“ am Donnerstag. Weil es stark regnete, versuchten seine fünf Bodyguards ihn so schnell wie möglich ihn abzuschirmen. Doch die Mädchen gebärdeten sich Augenzeugenberichten zufolge hysterisch. Um ihnen auszuweichen, flüchtete Pattinson über eine stark befahrene Straße. Ein ankommender Taxifahrer trat sofort auf die Bremse, streifte ihn jedoch knapp. “Schaut mal was ihr getan habt, ihr hättet ich beinahe umgebracht“, schrie einer der Bodyguards.

Pattinson dreht in Manhattan derzeit gerade das Drama “Remember Me“. Eine Sprecherin der Produktionsfirma sagte dazu: “Rob Pattinson geht es gut. Die Berichte sind übertrieben, und das Ganze ist nicht Schuld der Fans.“ Seit seiner Rolle als sexy Vampir in “Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen“, ist Pattinson der Star der Teenager-Szene.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare