+
Robert Pattinson will kein "Zootier" sein

"Twilight"-Star will kein "Zootier" sein

Hamburg - Robert Pattinson (23), umschwärmter “Twilight“- Star, bewundert einen doppelt so alten Schauspielerkollegen und will kein "Zootier" sein.

Johnny Depp ist Pattinsons großes Vorbild. “Ich finde es wichtig, dass man sich über seine Arbeit definiert und nicht nur als Teenie-Star gesehen wird“, sagte Pattinson der Zeitschrift “Gala“. “Johnny Depp hat das geschafft. Dazu gehört viel Disziplin.“ Noch ist Pattinson, der den Vampir Edward in den “Bis(s)“-Filmen spielt, fast nur jungen Leuten ein Begriff.

Zu Annäherungsversuchen von den Fans sagte er: “Wenn mich jemand im Restaurant um ein gemeinsames Bild bittet - kein Problem. Aber ich hasse es, wenn man mich heimlich knipst. Ich bin ja kein Zootier!“

An diesem Donnerstag läuft der Film “Remember Me“ in den deutschen Kinos an. Darin spielt Pattinson einen Studenten, der mit seiner Respektlosigkeit aneckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare