+
Britney Spears.

Twitter-Queen: Spears überholt Kutcher

Los Angeles - Pop-Star Britney Spears (28) ist Twitter-Queen geworden. Die Schauspeielerin hat nun mehr "Follower" als Ashton Kutcher, der sie Liste der Stars bei Twitter bisher anführte.

Die Sängerin enthronte den Schauspieler Ashton Kutcher (32) als Rekordhalter bei dem Internet-Kurznachrichtendienst mit den meisten Mitlesern (“Follower“). Am Montagnachmittag (Ortszeit) hatte Spears mit 4,95 Millionen Fans die Nase vor Kutcher mit 4,94 Millionen Mitlesern. “WOW!!!!! #1 on Twitter! Thank you!“, bedankte sich Spears am Montag in einer Twitterbotschaft. Kutcher blieb gelassen. “Das ist mir ganz egal“, twitterte der Schauspieler.

Im April 2009 hatte Kutcher eine öffentliche Wette gegen die US-Nachrichtenagentur CNN angezettelt und gewonnen. Als erster “Twitterer“ kam er damals auf eine Million Mitleser. Kutcher ist mit der Schauspielerin Demi Moore (47) verheiratet, die ebenfalls kräftig twittert und bislang mehr als 2,72 Millionen Follower hat. Über den Dienst Twitter (www.twitter.com) können Nutzer Nachrichten von maximal 140 Zeichen Länge im Internet verschicken, die jeder lesen kann. Wenn man Meldungen von jemandem “abonniert“, dann bekommt man diese automatisch ins eigene Profil und ist ein “Follower“ der Person.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der Schauspieler warum.
Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Schauspieler Til Schweiger gibt bekannt, sich einer Hüft-OP unterzogen zu haben. Zuvor hatte er Journalisten, die ihn auf seine Krücken angesprochen hatten, mit …
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik am Dienstagvormittag in Kopenhagen beigesetzt
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik
Für ihre etwas eigenwillige Interpretation der US-Hymne beim NBA-Allstar-Spiel erntete Fergie viel Spott. Für die Sängerin selbst offenbar überraschend: Sie habe nur …
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik

Kommentare