+
Britney Spears.

Twitter-Queen: Spears überholt Kutcher

Los Angeles - Pop-Star Britney Spears (28) ist Twitter-Queen geworden. Die Schauspeielerin hat nun mehr "Follower" als Ashton Kutcher, der sie Liste der Stars bei Twitter bisher anführte.

Die Sängerin enthronte den Schauspieler Ashton Kutcher (32) als Rekordhalter bei dem Internet-Kurznachrichtendienst mit den meisten Mitlesern (“Follower“). Am Montagnachmittag (Ortszeit) hatte Spears mit 4,95 Millionen Fans die Nase vor Kutcher mit 4,94 Millionen Mitlesern. “WOW!!!!! #1 on Twitter! Thank you!“, bedankte sich Spears am Montag in einer Twitterbotschaft. Kutcher blieb gelassen. “Das ist mir ganz egal“, twitterte der Schauspieler.

Im April 2009 hatte Kutcher eine öffentliche Wette gegen die US-Nachrichtenagentur CNN angezettelt und gewonnen. Als erster “Twitterer“ kam er damals auf eine Million Mitleser. Kutcher ist mit der Schauspielerin Demi Moore (47) verheiratet, die ebenfalls kräftig twittert und bislang mehr als 2,72 Millionen Follower hat. Über den Dienst Twitter (www.twitter.com) können Nutzer Nachrichten von maximal 140 Zeichen Länge im Internet verschicken, die jeder lesen kann. Wenn man Meldungen von jemandem “abonniert“, dann bekommt man diese automatisch ins eigene Profil und ist ein “Follower“ der Person.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare