+
Barack Obama hat zwar mehr Follower auf Twitter, die Posts von Papst Franziskus werden aber öfter retweetet

Zwitscher-Vergleich

Obama oder Papst - Wer ist mächtiger bei Twitter?

Washington - Papst Franziskus ist laut einer Studie der einflussreichste „politische“ Twitterer der Welt. Seine Tweeds sind erfolgreicher als die von Barack Obama

Er sei mit 7,2 Millionen Followern auf seinen neun Sprachen-Accounts „der am zweitmeisten gefolgte Leader weltweit“ hinter US-Präsident Barack Obama, meldet die US-amerikanische Presseagentur CNS (Donnerstag Ortszeit) unter Berufung auf die New Yorker PR-Agentur Burson-Marsteller. Allerdings erhalte er unter @Pontifex weitaus mehr Re-Tweets. Seine auf Spanisch verfassten Tweets werden demnach durchschnittlich mehr als 11.000 Mal retweeted, seine englischen 8.200 Mal. @BarackObama erhalte dagegen durchschnittlich nur rund 2.300 Re-Tweets.

Die weltweite Studie von Burson-Marsteller trägt den Titel „Twiplomacy“ und untersucht den Twitter-Gebrauch führender Persönlichkeiten. Demnach nutzen inzwischen zwei Drittel aller Staatsoberhäupter den Kurznachrichtendienst zum diplomatischen Austausch mit ihren Amtskollegen.

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

„Twiplomacy“ zufolge verfügt Obama von allen Politikern und Staatsmännern mit 33,5 Millionen die weitaus meisten Follower. Er sei jedoch weit weniger vernetzt als Amtskollegen. Überhaupt wiesen viele Accounts mit hohen Zahlen von Followern vergleichsweise geringe Interaktion mit anderen Nutzern auf, so ein Ergebnis der Studie. - Die Untersuchung enthält Daten über die Twitter-Accounts von 505 Staatsoberhäuptern, Außenministern und Regierungen von 153 Staaten im Monat Juli.

Berlin im Obama-Fieber: Der Präsident ist da

Berlin im Obama-Fieber: Der Präsident ist da

Während @Pontifex niemandem außer seinen eigenen Sprachen-Accounts folgt, hat Papst Franziskus selbst 40 Follower unter den politischen Führungspersönlichkeiten der Welt, darunter auch die israelische Regierung, Ministerpräsident und Außenminister sowie der Staatspräsident des Libanon. Aus Europa folgen dem Papst laut Burson-Marsteller nur wenige VIPs, darunter der frühere tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg.

KNA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare