Das twittern die Stars

München - Pink hat Angst vorm Weißen Hai. Und Nicky Hilton weiß, wie Barbie mit vollem Namen heißt. Das und mehr in unserer „twitterschau“.

Schauspielerin Christina Applegate(37, „Samantha Who “) zeigt allen, dass sie nicht die dumme Kelly Bundy ist, die sie früher mal in „Eine schrecklich nette Familie gespielt hat.“ Sie beschäftigt sich mit der Kontroverse, ob die Mondlandung 1969 tatsächlich stattgefunden hat. Ihre Meinung:

„Mir ist egal, was manche Leute sagen: Die Mondlandung war echt! Auch wenn die amerikanische Flagge auf dem Mond wehte, obwohl es dort keinen Wind gab.“

Sängerin Pink(29) hat mächtig Schiss vor Riesenhaien. Grund: Sie hat einen Gruselfilm gesehen. Was sie im Nachhinein bereut. Sie fragte auf Twitter:

„Warum hab ich mir jetzt eigentlich ‚Der Weiße Hai‘ angesehen? Jetzt werd ich sogar in einer Sauna kontrollieren, ob da ein Hai drin ist.“

Das ist „twitter“:

Twitter (engl. „Zwitschern“) ist ein total angesagter Kurznachrichten-Dienst im Netz. Damit kann man per Internet und Handy Texte, Links und Fotos veröffentlichen. Die Texte dürfen maximal 140 Zeichen lang sein (etwas kürzer als eine SMS). Praktisch jeder Star „twittert“. Wir zeigen, was sie alles mitteilen.

Hotelerbin Paris Hilton(28) twittert wie gewohnt über die Person, die ihr offenbar am nächsten steht: Sie selbst.  Und so lädt sie auf ihrem Twitter-Profil mal wieder Bilder von ihren Fotoshootings hoch. (Unter diesem Link). Oder ein Werbefoto für ihre neue Handtaschenkollektion. (Unter diesem Link). Informationswert: Gleich Null. Aber halt: Dann teilt uns Paris tatsächlich etwa mit, was nicht wieder nach Eigen-PR stinkt:

„Ich habe heute Bruno im Kino gesehen. So lustig. Haha.“  

Besonderheiten der amerikanischen Kulturgeschichte erfahren wir dagegen von Paris‘ Schwester Nicky Hilton(25). Sie twittert:

„Wusstet Ihr, dass Barbies kompletter Name Barbara Milicent Roberts lautet?“

Stimmt, Nicky! Wikipediagibt Dir Recht. Das sollten wir uns merken, falls Günther Jauch mal danach fragt.

Sängerin Katy Perry(24) hat sich verliebt - in die Stadt New York :

„Ich liebe Dich New York. Du bist sso, sssoo sexy. I will ein T-Shirt tragen, das schreit, wie sehr ich Dich liebe. Ich frage mich, wo man so was herbekommt.“

Keine Angst, Katy. Da können wir Dir helfen. Sowas trägt ja auch nur jeder zweite Tourist in New York . Kuck‘ doch einfach mal unter diesem Link.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.