+
Angus T. Jones kann seinen Job bei "Two and a Half Men" nicht mit seinem Glauben vereinbaren.

"Hört damit auf, es anzuschauen"

Darsteller beschimpft "Two and a Half Men"

Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler Angus T. Jones aus „Two and a Half Men“ hat die populäre TV-Serie als „Dreck“ beschimpft. Er ruft sogar zum Boykott der Sendung auf.

In einem Interview mit einer christlichen Organisation, in dem Jones (19) über seine religiösen Ansichten redet, ruft er die Zuschauer auf, die Serie des Senders CBS nicht mehr anzuschauen. „Ich bin bei 'Two and a Half Men' und will es nicht sein. Bitte hört damit auf, es anzuschauen. Bitte hört auf, eure Köpfe mit Dreck zu füllen“. Als gottesfürchtige Person könne er die Sendung nicht mit seinem Glauben vereinbaren.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ und andere Online-Portale stellten ein Video mit dem Interview am Montag ins Netz. Ein Sprecher des Senders CBS wollte laut „People.com“ keine Stellungnahme zu den Äußerungen des Schauspielers abgeben. „Two and a Half Men“ ist in Deutschland auf ProSieben zu sehen.

In der Comedyserie mit Ashton Kutcher und Jon Cryer steht Jones seit seinem zehnten Lebensjahr in der Rolle des Sohnes Jake von Cryers Figur vor der Kamera. Im vorigen Jahr hatte Charlie Sheen nach einem Streit mit den Produzenten seine hochbezahlte Rolle als Frauenheld Charlie Harper verloren. Nach Alkoholeskapaden und verbalen Beleidigungen des Serienerfinders Chuck Lorre war Sheen rausgeflogen. Kutcher trat seine Nachfolge an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare