+
Wieder in der Heimat: Der deutsche Regisseur Tom Tykwer.

Tykwer: Neuer Filmdreh in Berlin und Brandenburg

Berlin - Nach internationalen Projekten wie „Das Parfum“ und „The International“ kehrt Regisseur Tom Tykwer nach Deutschland zurück. Ab dieser Woche dreht er in Berlin und Brandenburg die Liebesgeschichte „Drei“.

Lesen Sie auch

Regisseur Tom Tykwer wird Vater

„Das Projekt ist die Verwirklichung eines langgehegten Wunsches, endlich wieder einen Spielfilm in meiner Heimat und in meiner Sprache zu drehen“, sagte Tykwer. Dies sei sein erster deutschsprachiger Film nach zehn Jahren, sagte Tykwer.

In den Hauptrollen sind Sophie Rois, Devid Striesow und Sebastian Schipper zu sehen. Der Kinostart ist für Spätsommer 2010 vorgesehen.

„Drei“ ist ein tragikomischer Film über Liebe und Moral. Hanna und Simon, beide Mitte 40, sind ein Paar in Berlin. Ohne das Wissen des jeweils anderen verlieben sie sich in den ebenso fremden wie faszinierenden Adam. Das Geheimnis belebt und verwirrt die Beziehungen zwischen den Liebenden.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt

Kommentare