+
Von Anastacia bis Frank Zander: 27 Promis leihen derzeit der Berliner U-Bahn ihre Stimme und sagen die verschiedenen Haltestellen an.

"Mach mal 'ne Ansage"

Kuriose Aktion: Promis sagen U-Bahn-Haltestellen an

Berlin - Prominente wie Jan Josef Liefers (50) oder Schauspielerin Veronica Ferres (49) sagen für einige Wochen in der Linie 2 der Berliner U-Bahn die Haltestellen an. Was hinter der Aktion steckt:

Vor Einfahrt in die Bahnhöfe ertönen seit Dienstag - bis Ende Februar - statt der üblichen Ansagen die Stimmen von Berühmtheiten - freundlicher Gruß inklusive. Liefers zum Beispiel säuselt aus dem Lautsprecher: „Guten Tag, liebe Reisende, mein Name ist Jan Josef Liefers und Ihre nächste Station ist der Senefelderplatz.“ Liefers sagt auch den Bahnhof Zoo an („Zoologischer Garten“). Beteiligt sind etwa auch Komiker Otto, Sängerin Anastacia, Katja Riemann, Dieter Hallervorden oder Matthias Schweighöfer. 27 Promis sagen 29 Bahnhöfe an.

Die Aktion stellten die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Sigrid Evelyn Nikutta, und RBB-Intendantin Dagmar Reim am Dienstag vor. Mit von der Partie war auch Frank Zander, der seine Stimme in den kommenden Wochen dem Bahnhof Klosterstraße leiht.

Auch Berliner können demnächst Stationen ankündigen. Die besten Ansagen sammelt das RBB-Programm radioBERLIN 88.8, sie sollen ab dem 1. März in den Zügen zu hören sein.

Zum Abschluss der Aktion am 26. März gibt Udo Lindenberg ein Konzert in einem U-Bahn-Zug der Linie, die von Ruhleben nach Pankow führt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Kommentare