+
Udo Lindenberg macht jetzt nur noch "gezielte Besäufnisse".

So hat sich sein Trinkverhalten geändert

Udo Lindenberg: "War früher hauptberuflich Schluckspecht"

Gronau - Udo Lindenberg hat nun bekannt, dass er früher hauptberuflich Schluckspecht war. Inzwischen gebe es nur noch "gezielte Besäufnisse". Das hat einen einfachen Grund.

Um sich fit für seine großen Stadionkonzerte zu halten, will Rocksänger Udo Lindenberg nicht mehr so viel trinken. „Ich war früher hauptberuflich Schluckspecht. Das habe ich alles geändert, jetzt gibt es gezielte Besäufnisse“, sagte Lindenberg am Abend vor seinem 69. Geburtstag in seiner Geburtsstadt Gronau. Dort enthüllte er am Samstag ein überlebensgroßes Denkmal aus Bronze, das Fans für ihn hatten anfertigen lassen.

Die Kraft für seine Auftritte nehme er außerdem von seinem treuen Publikum: „Die Power kommt von meinen lieben Freunden, die da im Stadion sind. Da wirst du getragen von einer Riesenwelle und von Verbundenheit“, sagte Lindenberg. Unverzichtbar sei auch seine „supergeile Panikband“, mit der er auf der Bühne steht. „Wenn die richtig loskrachen, ist das wie ein Sturm. Da leg ich mich rein und dann hebt mich das hoch.“

Im vergangenen Jahr startete der Rocksänger seine erste Stadiontournee. Auf den vier Konzerten spielte er vor insgesamt rund 200.000 Zuschauern. Auch 2015 will Lindenberg wieder Fußballarenen füllen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare