+
Die Zigarre war das Markenzeichen des britischen Premierministers Winston Churchill.

Über 5000 Euro für Churchills Zigarren-Stummel

London - Ein Überbleibsel der Lieblings-Rauchware des britischen Premierministers Winston Churchill hat bei einer Auktion umgerechnet fast 5200 Euro eingebracht.

Ein Privatmann sicherte sich den fast zehn Zentimeter langen Stummel, dessen Schätzpreis bei nur rund 400 Euro gelegen hatte, wie das Auktionshaus Keys mitteilte. Der passionierte Zigarrenraucher Churchill (1874 bis 1965) hatte die Zigarre im Jahr 1941 nicht fertig geraucht, weil er zu einer Kabinettssitzung musste. Ein Kammerdiener im Regierungssitz Downing Street Nummer 10 hatte den Stummel mitgenommen und einem Freund geschenkt. Nach dessen Tod nahm sich ein Verwandter des Zigarrenüberrestes an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
US-Sängerin Katy Perry wird ziemlich durch den Kakao gezogen. Spott über ihre Frisur, Streit mit Kolleginnen, missliche TV-Auftritte - aber das Geld stimmt. Definitiv.
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job

Kommentare