+
Die Zigarre war das Markenzeichen des britischen Premierministers Winston Churchill.

Über 5000 Euro für Churchills Zigarren-Stummel

London - Ein Überbleibsel der Lieblings-Rauchware des britischen Premierministers Winston Churchill hat bei einer Auktion umgerechnet fast 5200 Euro eingebracht.

Ein Privatmann sicherte sich den fast zehn Zentimeter langen Stummel, dessen Schätzpreis bei nur rund 400 Euro gelegen hatte, wie das Auktionshaus Keys mitteilte. Der passionierte Zigarrenraucher Churchill (1874 bis 1965) hatte die Zigarre im Jahr 1941 nicht fertig geraucht, weil er zu einer Kabinettssitzung musste. Ein Kammerdiener im Regierungssitz Downing Street Nummer 10 hatte den Stummel mitgenommen und einem Freund geschenkt. Nach dessen Tod nahm sich ein Verwandter des Zigarrenüberrestes an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare