+
Die Zigarre war das Markenzeichen des britischen Premierministers Winston Churchill.

Über 5000 Euro für Churchills Zigarren-Stummel

London - Ein Überbleibsel der Lieblings-Rauchware des britischen Premierministers Winston Churchill hat bei einer Auktion umgerechnet fast 5200 Euro eingebracht.

Ein Privatmann sicherte sich den fast zehn Zentimeter langen Stummel, dessen Schätzpreis bei nur rund 400 Euro gelegen hatte, wie das Auktionshaus Keys mitteilte. Der passionierte Zigarrenraucher Churchill (1874 bis 1965) hatte die Zigarre im Jahr 1941 nicht fertig geraucht, weil er zu einer Kabinettssitzung musste. Ein Kammerdiener im Regierungssitz Downing Street Nummer 10 hatte den Stummel mitgenommen und einem Freund geschenkt. Nach dessen Tod nahm sich ein Verwandter des Zigarrenüberrestes an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare