+
Frauen zweier Generationen: Juliette Binoche als Maria Enders (l) und Kristen Stuart als Valentine. Foto: Pallas Film/NFP Carole Bethuel

Über eine alternden Diva: "Die Wolken von Sils Maria"

Berlin (dpa) - Gut 20 Jahre nach ihrem Durchbruch als Schauspielerin bekommt Maria Enders (Juliette Binoche) das Angebot, genau in dieser Produktion noch einmal mitzuspielen, allerdings den Gegenpart ihrer damaligen Figur.

Als 18-Jährige spielte sie eine junge, verführerische Frau, die ihre sehr viel ältere Chefin verführt und letztendlich zerstört. Nun soll Maria in die Rolle dieser reifen Frau schlüpfen. Sie hadert. Dazu trägt auch die ungewöhnliche Beziehung zu ihrer jungen Assistentin Valentine (Kristen Stewart, "Twilight") bei, die sie letztendlich überzeugt.

Regisseur Olivier Assayas ("Carlos - Der Schakal") inszeniert mit "Die Wolken von Sils Maria" vor der Kulisse der Schweizer Alpen ein vielschichtiges psychologisches Drama um eine alternde Diva und den Wandel der Zeit.

(Die Wolken von Sils Maria, Deutschland/Frankreich/Schweiz 2014, 124 Min., FSK ab 6, von Olivier Assayas, mit Juliette Binoche, Kristen Stewart, Chloë Grace Moretz, Lars Eidinger)

Die Wolken von Sils Maria

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare