+
Emma Schweiger. 

Böse Kommentare bei Instagram

Üble Hetze: Fans finden Urlaubsfotos von Till Schweigers 14-jähriger Tochter zu freizügig

Ihre Karriere läuft äußerst gut: Emma Schweiger ist derzeit als „Conni“ in den Kinos zu sehen. Privat gönnt sie sich eine Auszeit: Sie verbringt ihren Urlaub auf Ibiza und postet dazu Bilder auf Instagram - zum Wohlwollen ihrer Hater. 

Ibiza - Derzeit läuft der aktuelle Film „Conni & Co. 2 - Das Geheimnis des T-Rex“ mit Till Schweiger-Tochter Emma in den Kinos. Privat lässt sie es sich gutgehen. Die 14-Jährige macht Urlaub auf Ibiza, fährt mit einem Boot herum und badet im Meer. Nicht so ungewöhnlich für ein Mädchen in ihrem Alter. Die Bilder, die sie dazu auf Instagram postet, missfallen aber den digitalen Moralaposteln. Sie finden die Bilder für ein 14-jähriges Mädchen zu aufreizend, zu sexy.

Ein Bild zeigt die Knie von Emma Schweiger. In Social Media Kreisen eine sehr beliebte Pose - und für viele kein Grund zum Aufregen. Doch wenn man die Tochter eines bekannten Schauspielers ist, kann dass schon zu viel Haut bedeuten.

Oops

Ein Beitrag geteilt von Emma Tiger ✨ (@emma.schweiger) am

Die meisten finden das Bild absolut okay - 37.000 Likes erhält sie dafür. Einige User bleiben entzürnt. Sprüche wie „Bist du für sowas schon alt genug, Kleines?“ oder „Viele Grüße an deinen Vater“ sind zu lesen. Eine Anspielung darauf, dass Papa Till Schweiger nicht immer so zufrieden mit der Bildauswahl seiner Tochter ist. Emma scheinen die Kommentare nicht zu stören: Sie betitelt das Foto zum Trotz einfach mit einem knappen „Oops“. Auf dem anderen Bild sieht man die 14-Jährige auf einem Boot - mit wehendem Haar, weißem Crop-Top sowie Bikini. Dabei ist ihr Bauch zu sehen. Und „Oops“ - war es den Usern mal wieder „zu viel“.

Fell in love with the Moonbird ♥️

Ein Beitrag geteilt von Emma Tiger ✨ (@emma.schweiger) am

Kommentare wie: „Geht's noch ein Stück höher?“ und „Du bist 14, schäm dich!“ sind natürlich auch hier wieder mit von der Partie. Die meisten setzen sich aber für sie ein: „Das sind die Hater. Die meckern an allem rum. Du siehst richtig hübsch aus.“ Andere kommentieren so: „Oh mein Gott, habt ihr alle noch nie einen Bauch gesehen oder was? Was ist denn daran schlimm? Im Schwimmbad hat man auch nur einen Bikini an.“ Ob das Bild für eine 14-Jährige zu freizügig sind oder nicht kann man streiten - Emma selbst bleibt gelassen und schweigt.

nm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare