Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt
+
Ulrich Rotermund.

Uhse-Sohn kritisiert Film über seine Mutter Beate

Berlin - Ulrich Rotermund (62), Sohn von Beate Uhse, kritisiert den ZDF-Film über die Erotik-Unternehmerin scharf.

 Er hält die Biografie für misslungen und sei froh, dass seine Mutter diesen Film nicht sehen müsse, schreibt Rotermund in der “Bild am Sonntag“. Unter dem Titel “Beate Uhse - Das Recht auf Liebe“ zeigt das ZDF die Produktion an diesem Sonntag um 20.15 Uhr mit Franka Potente in der Hauptrolle.

Der Film habe wenig mit dem wahren Leben seiner Mutter (1919-2001) zu tun, “weder im Detail noch an vielen Stellen inhaltlich“. Ihn stimme traurig, so Rotermund, “dass die Filmproduktion nicht an der echten Beate interessiert war“. Er habe vor einem Jahr das “fehlerstrotzende Drehbuch“ korrigiert - “leider vergeblich“.

Uhse wurde mit Rotermund 1948 ungewollt schwanger - nach einem Verhütungsunfall, wie er in dem Zeitungsbeitrag verrät.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich.
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare