+
Steven Seagal.

Einreiseverbot für Steven Seagal

Ukraine erklärt US-Action-Star zur „Gefahr für die nationale Sicherheit“

Kiew - Seine Streifen sind nicht gerade allerhöchste Filmkunst, doch das ist nicht der Grund, warum der ukrainische Geheimdienst SBU dem Hollywood-Star Steven Seagal für fünf Jahre die Einreise verboten hat.

Der 65-Jährige sei eine Gefahr für die nationale Sicherheit, teilte die Behörde dem Internetportal „Apostrophe.ua“ am Freitag mit. Als Auslöser gilt ein Aufenthalt des Kampfsportlers auf der von Russland annektierten Schwarzmeerhalbinsel Krim im August 2014. 

Seagal, bekannt aus Hollywood-Blockbustern wie „Hard to Kill“ und „Alarmstufe: Rot“, gilt als Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Im vergangenen November erhielt er die russische Staatsbürgerschaft

Reisen auf die völkerrechtlich zur Ukraine gehörende Halbinsel über Russland ahndet Kiew mit Einreiseverboten. Aus dem gleichen Grund war der russischen Kandidatin für den diesjährigen Eurovision Song Contest in Kiew die Teilnahme an dem Musikwettbewerb verwehrt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare