+
Schauspieler Ulrich Tukur.

"Tatort"-Kommissar plaudert aus Nähkästchen

So überzeugte Tukur seinen Vater von der Schauspielerei

Berlin - Die Eltern von Ulrich Tukur waren überhaupt nicht begeistert, als ihr Sohn Schauspieler werden wollte. Nun hat der "Tatort"-Kommissar verraten, wie er seine Eltern doch noch überzeugte.

Der Schauspieler Ulrich Tukur hat als junger Mann mit seinem Drang auf die Bühne sein schwäbisches Elternhaus erschreckt. Besonders sein Vater, ein Ingenieur, sei wenig erfreut über die schauspielerischen Ambitionen des Sohns gewesen, sagte Tukur dem Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber" laut Vorabmeldung vom Montag.

"Erst als ich nachweisen konnte, dass ich mehr verdiente als mein Vater, akzeptierte er meinen Beruf", berichtete Tukur. Seit der Großvater in den 1920-ern als Kunstmaler nach Sardinien verschwand, habe alles Künstlerische in der Familie unter dem Ruch des Unzuverlässigen und Zweifelhaften gestanden.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare