+
Ulrike Folkerts ist die dienstälteste "Tatort"-Kommissarin.

Politische Korrektheit ist schuld

Ulrike Folkerts: "Tatort" war früher spannender

Berlin - Die "Tatorte" von vor zwanzig Jahren waren nach Meinung von Ulrike Folkerts viel spannender als jene, "die wir heute für brutal halten." Die dienstälteste "Tatort"-Kommissarin kennt auch den Grund dafür.

Die dienstälteste "Tatort"-Kommissarin Ulrike Folkerts (53) hält die Krimireihe für langweiliger als früher. "Ich finde, dass die "Tatorte" vor zwanzig Jahren allesamt spannender waren als die, die wir heute für brutal halten", sagte die Schauspielerin dem "SZ-Magazin" vom Freitag. „Ich erinnere mich noch, wie ich mit dem Kissen vor der Brust Fernsehen schaute und um den Protagonisten richtig Angst hatte. Diese Spannung ist mir in den letzten Jahren im „Tatort“ etwas verlorengegangen.“

Das liege ihrer Meinung nach vor allem an der politischen Korrektheit, die die Drehbuchautoren hemme. „Ich muss als „Tatort“-Kommissarin, vor allem als Frau, immer mitfühlen, Verständnis zeigen, nicht über die Stränge schlagen, stets auf der Seite der Schwächeren sein. Das ist nicht nur vorhersehbar, das ist auch langweilig“, erklärte Folkerts dem Magazin. Ihre Figur Lena Odenthal ermittelt seit 25 Jahren in Ludwigshafen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare