+
Vorzeige-Mami Steffi Graf, hier mit Andre Agassi und Sohn Jaden Gil.

Umfrage: Steffi Graf ist die "Mutter der Nation"

Hamburg - Steffi Graf hat in den Augen vieler Deutscher das Zeug zur “Mutter der Nation“. Schlusslichter der Umfrage sind drei Politikerinnen.

Die 40-jährige Tennislegende belegte mit 49 Prozent Zustimmung den Platz eins unter 20 prominenten Frauen. Platz zwei hinter Graf, die selbst zwei Kinder hat, nahm mit 43 Prozent Sozialministerin Ursula von der Leyen (sieben Kinder) ein, gefolgt von der Ski-Sportlerin Rosi Mittermaier (42 Prozent). Bundeskanzlerin Angela Merkel (34 Prozent) folgte auf Platz fünf hinter der Sängerin Nena (38 Prozent). Auf Platz sechs schaffte es die Frau des Bundespräsidenten, Eva Luise Köhler, und auf Platz sieben die Schauspielerin Iris Berben.

Nicht alle Politikerinnen dagegen taugen für diesen Job. Grünen-Vorsitzende Claudia Roth (18), Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (19) und die Vize-Präsidentin des Europa-Parlaments, Silvana Koch-Mehrin (20), belegten die letzten drei Plätze.

Die Umfrage wurde am letzten Donnerstag unter 502 Menschen von der “Bild am Sonntag“ vorgenommen. Mehrfachnennungen waren möglich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare