+
Der unveröffentlichte Song von Pop-Diva Madonna soll "Gimme All Your Luvin" heißen.

Unbekanntes Madonna-Lied im Web aufgetaucht

Saragossa - Die spanische Polizei hat einen Mann festgenommen unter dem Verdacht, ein noch unveröffentlichtes Lied von Madonna im Internet verbreitet zu haben.

Wie die Ermittler am Mittwoch der staatlichen Nachrichtenagentur EFE mitteilten, wurde der 31-Jährige im Rahmen der Fahndungsaktion “Madonnaleaks“ in der Stadt Saragossa dingfest gemacht.

Er soll die Single mit dem angeblichen Titel “Gimme All Your Luvin“, die Anfang 2012 erscheinen soll, ins Internet gestellt haben. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war Mitarbeitern der amerikanischen Popsängerin aufgefallen, dass neue Madonna-Stücke im Internet kursierten, die bisher weder Musikkritik noch Publikum vorgestellt worden waren.

Ein britisches Anwaltbüro habe herausgefunden, dass ein Bewohner der nordostspanischen Stadt vermutlich in die Sache verwickelt sei. Der Verdächtige sei später unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden, hieß es. Er habe mit der Verbreitung des Lieds keine finanziellen Zwecke verfolgt.

Madonna wird im Februar 2012 in den USA beim größten amerikanischen Sportereignis des Jahres auftreten. Sie wird in der Halbzeitpause vom Superbowl singen (Endspiel der American-Football-Meisterschaft). Es wird darüber spekuliert, dass sie dann auch das neue Lied vortragen könnte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa
Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren.
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa

Kommentare