News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben
+
Die Sängerin Nina Hagen posiert in Berlin in der Parochialkirche. Sie stellte dort ihr neues Album "Personal Jesus" vor.

Unfall: Nina Hagen prallt auf polnischen Lastwagen

Berlin - Nina Hagen hat ihr neuestes Album vorgestellt. Doch zur Pressekonferenz in der Berliner Pastoralkirche hätte es die schrille Sängerin beinahe nicht geschafft: Ein polnischer Lastwagen war im Weg.

Schreck für Nina Hagen (55): Die Sängerin hatte in Berlin einen Unfall mit einem polnischen Lastwagen, wie sie dort vor der Vorstellung ihres neuen Albums berichtete. Bei dem Zusammenstoß sei ihr in ihrem Auto aber nichts passiert. Ob sie selbst am Steuer saß, ließ die Sängerin offen.

Hagens Auftritt in einer Kirche startete verspätet und war kurios. Erst spielte sie auf dem Fußboden Gitarre, dann sprach sie ausführlich über ihren Glauben. Sie halte sich an die zehn Gebote, sagte die kürzlich getaufte Musikerin. “Aber Mücken und Fliegen - die töte ich.“ Den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche findet sie “ganz schlimm“, sieht darin aber eine Chance für eine Reinigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare