+
Die Sängerin Nina Hagen posiert in Berlin in der Parochialkirche. Sie stellte dort ihr neues Album "Personal Jesus" vor.

Unfall: Nina Hagen prallt auf polnischen Lastwagen

Berlin - Nina Hagen hat ihr neuestes Album vorgestellt. Doch zur Pressekonferenz in der Berliner Pastoralkirche hätte es die schrille Sängerin beinahe nicht geschafft: Ein polnischer Lastwagen war im Weg.

Schreck für Nina Hagen (55): Die Sängerin hatte in Berlin einen Unfall mit einem polnischen Lastwagen, wie sie dort vor der Vorstellung ihres neuen Albums berichtete. Bei dem Zusammenstoß sei ihr in ihrem Auto aber nichts passiert. Ob sie selbst am Steuer saß, ließ die Sängerin offen.

Hagens Auftritt in einer Kirche startete verspätet und war kurios. Erst spielte sie auf dem Fußboden Gitarre, dann sprach sie ausführlich über ihren Glauben. Sie halte sich an die zehn Gebote, sagte die kürzlich getaufte Musikerin. “Aber Mücken und Fliegen - die töte ich.“ Den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche findet sie “ganz schlimm“, sieht darin aber eine Chance für eine Reinigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare