+
Sängerin Jennifer Lopez.

Alkohol am Steuer

Unfallgegner von Jennifer Lopez droht Gefängnis

Los Angeles - Der Schreck saß tief bei der Sängerin, als ihr im September ein betrunkener Autofahrer in den Rolls Royce fuhr. Dem Unfallgegner droht nun eine Haftstrafe.

Der Unfallfahrer, der im September auf den Rolls Royce von Jennifer Lopez (45) aufgefahren war, ist wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt worden. Bei dem Mann aus Las Vegas sei damals ein überhöhter Alkoholwert festgestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Montag (Ortszeit) mit. Die US-Sängerin („Waiting For Tonight“) und Schauspielerin hatte bei dem Auffahrunfall im kalifornischen Malibu auf dem Beifahrersitz gesessen und schrieb danach auf ihrer Instagram-Seite: „Gott sei Dank sind alle in Ordnung“. Dem Mann droht bei einer Verurteilung laut Behördenangaben eine sechsmonatige Haftstrafe und eine Geldbuße von 1000 Dollar (umgerechnet rund 825 Euro).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly Becker zeigt sich nach der Trennung von Boris Becker oben ohne. "Weil ich es kann", kommentiert sie.
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Klassische Schnulzen und Helene Fischer? Das war einmal! Bei ihrer Stadion-Tournee erwartet die Konzertbesucher viel mehr Elektro, Beats und harte Bässe statt Schlager.
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schnipp schnapp - Haare ab. Manchmal braucht es eine Veränderung im Leben. Das dachte sich auch „Alles was zählt“-Schauspielerin Juliette Greco und ließ sich eine freche …
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.