+
Michael Jace steht unter Mordverdacht.

Frau erschossen?

Mordverdacht: "Forrest Gump"-Star vor Gericht

Los Angeles - Er soll seine Frau im gemeinsamen Haus erschossen haben. Jetzt ist der US-Schauspieler Michael Jace (51) erstmals vor Gericht erschienen.

Der unter Mordverdacht stehende US-Schauspieler Michael Jace (51) ist erstmals vor Gericht erschienen. Die Richterin in Los Angeles verschob die Anklageverlesung auf Wunsch der Verteidigung auf den 18. Juni, wie die Los Angeles Times berichtete.

Jace, der in der Serie „The Shield - Gesetz der Gewalt“ einen Polizisten spielte, soll am Montag seine Frau April (40) im gemeinsamen Haus in Los Angeles erschossen haben. Die Polizei geht davon aus, dass der Tat häusliche Gewalt vorausging. Die beiden lebten dort mit zwei Söhnen aus einer früheren Beziehung von April Jace. Der Schauspieler, der kleine Rollen in Filmen wie „Forrest Gump“, „Boogie Nights“ und „Fair Game“ hatte, sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare