Untersuchung von Heath Ledgers Tod eingestellt

New York - Die US-Justizbehörden haben ihre Ermittlungen zum Tod des australischen Schauspielers Heath Ledger eingestellt. Der Fall sei ohne Anklageerhebung abgeschlossen worden, berichtete die Zeitschrift "People" am Mittwoch (Ortszeit) unter Hinweis auf einen Informanten aus Polizeikreisen.

Der "Brokeback Mountain"-Star war im Januar mit 28 Jahren an einer versehentlich eingenommenen Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente gestorben. Die Drogenaufsichtsbehörde wollte prüfen, wie Ledger ohne Rezept in den Besitz mehrerer Medikamente gekommen war.

Mit dem Ende der Untersuchung kommt dem Bericht zufolge die Schauspielerin Mary-Kate Olsen nun um eine Vorladung herum. Die 22- Jährige, eine gute Bekannte Ledgers, hatte sich bisher geweigert, vor den Ermittlern auszusagen. Sie bestand darauf, zuvor Straffreiheit zugesichert zu bekommen.

Die Masseurin, die Ledger am 22. Januar tot in seiner Wohnung fand, hatte dreimal bei Olsen angerufen, ehe sie die Polizei alarmierte. Olsens Leibwächter erschienen daraufhin praktisch gleichzeitig mit dem Krankenwagen vor dem Haus. Olsen habe weder etwas mit Ledgers Medikamenten zu tun noch wisse sie, wo der australische Schauspieler sie sich beschafft habe, erklärte ihr Anwalt Michael Miller kürzlich.

Die Polizei hatte sechs verschreibungspflichtige Arzneimittel in Ledgers Wohnung gefunden, darunter Beruhigungsmittel und Angstlöser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare