+
Mit diesem Flieger aus dem zweiten Weltkrieg verunfallte Harrison Ford am Freitag.

Hollywood-Star mit kleineren Schnittwunden

Untersuchung zu Ford-Absturz dauert länger

Los Angeles - Nach der Bruchlandung von Hollywoodstar Harrison Ford mit einem Kleinflugzeug stellt sich die US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB auf längere Ermittlungen ein.

Der NTSB-Vertreter Patrick Jones erklärte am Freitag, der Abschlussbericht werde wohl erst in einem Jahr vorliegen. "Das Flugzeug wird untersucht, der Motor wird untersucht, die Aufzeichnungen des Flugzeugs werden untersucht und am Ende werden wir einen Bericht veröffentlichen", sagte Jones vor Journalisten in Venice, einem Vorort von Los Angeles.

Ford war am Donnerstag mit seinemKleinflugzeug auf einen Golfplatz in Venice gestürzt. Der 72-jährige US-Schauspieler, der durch Filme wie "Indiana Jones" und "Star Wars" Weltruhm erlangte, kam mit einigen Schnittwunden glimpflich davon. Seine Familie teilte mit, die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich. US-Medien zufolge soll Ford mit seinem Oldtimer-Flugzeug Ryan PT-22 Recruit aus dem Jahr 1942 kurz nach dem Start einen Motorschaden gehabt haben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare