+
Bella Heathcote (l) als Jane und Lily James als Elizabeth. Foto: SquareOne/Universum

Untote und Jane Austen: "Stolz und Vorurteil & Zombies"

Berlin (dpa) - Kaum ein Roman ist so oft verfilmt worden wie Jane Austens "Stolz und Vorurteil". Jetzt kommt eine sehr ungewöhnliche Version ins Kino: Der neue Film von Regisseur Burr Steers, den Oscar-Preisträgerin Natalie Portman mitproduziert hat, verbindet die Liebesgeschichte um Eliza Bennet und ihren Mr. Darcy mit nichts Geringerem als der Zombie-Apokalypse.

"Stolz und Vorurteil & Zombies" heißt der Film dann auch folgerichtig, der auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith beruht, einem Buch, das 2009 zu einem kleinen Popkultur-Phänomen wurde. Hoch- trifft Popkultur, Jane Austen trifft "Game of Thrones" - und Eliza Bennet auf eine ganze Armee Hirn fressender Untoter.

(Stolz und Vorurteil & Zombies, USA, Großbritannien, 108 Min., FSK ab 16, von Burr Steers, mit Lily James, Sam Riley, Jack Huston)

Stolz und Vorurteil & Zombies

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen
Letzter Tag des royalen Besuchs in Deutschland: William und Kate sind heute in Hamburg. Wir sind wieder im Live-Ticker mit dabei.
William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
Am letzten Tag ihrer Reise geht es für William und Kate nach Hamburg. So sehen Sie den royalen Besuch live im TV und in der Zusammenfassung.
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
Joseph Gordon-Levitt ist zum zweiten Mal Vater geworden
In der Öffentlichkeit verrät Joseph Gordon-Levitt wenig über sein Privatleben. Jetzt ließ der Schauspieler mitteilen: Es gibt Nachwuchs!
Joseph Gordon-Levitt ist zum zweiten Mal Vater geworden
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Er beging am 53. Geburtstag seines verstorbenen Freundes Chris Cornell Selbstmord. Dass Chester Bennington wie der Soundgarden-Rocker den Freitod gewählt hatte, war …
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall

Kommentare