+
Ein Sonnenhut aus synthetischen Materialien verfügt in der Regel über einen UPF von 40 bis 80. Foto: Maja Hitij

UPF gibt Sonnenschutz von Kopfbedeckungen an

Die Kopfhaut ist sehr empfindlich, wenn es um Sonneneinstrahlung geht. Da helfen auch viele Haare nicht unbedingt. Besser ist es, eine Kopfbedeckung zu nutzen. Hierfür unterscheidet man den UPF-Faktor.

Köln (dpa/tmn) - Der UPF gibt den UV-Schutzfaktor von Textilien an. Er ist also vergleichbar mit dem Lichtschutzfaktor LSF, den man von Sonnencremes kennt. Die Abkürzung steht für Ultraviolet Protection Factor.

Er gibt an, wie viel länger sich jemand in der Sonne mit dem entsprechenden Schutz aufhalten kann. Häufig findet man die Angabe des UPF auf Kopfbedeckungen, erklärt die Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte (GDH).

Eine leichte Baumwollkopfbedeckung habe zum Beispiel einen UPF von etwa 2-20. Eine dichtere und farbige Kopfbedeckung aus Baumwolle kann schon einen UPF zwischen 20 und 80 haben. Ein Panama-Strohhut - abhängig von Faser und Flechtart - hat ebenfalls einen UPF zwischen 20 und 80. Ein Sonnenhut aus synthetischen Materialien verfügt über einen UPF von 40 bis 80.

Der UPF kann mit verschiedenen Messmethoden ermittelt werden, es gibt etwa einen amerikanischen und einen australisch-neuseeländischen Standard, eine europäische Norm und das deutsche Prüfverfahren UV Standard 801.

Broschüre von der GDH

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin und Ex-DSDS-Jurorin wurde künstlich beatmet.
Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?
Der Liedermacher Rolf Zuckowski befürchtet, dass seine bekannten Texte verändert werden, weil sie nicht als zeitgemäß angesehen werden könnten. 
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?

Kommentare