+
Freuen sich über Zwillinge: Georg Friedrich Prinz von Preußen und seine Frau Sophie Prinzessin von Preußen (Archivbild).

Ur-Ur-Ur-Enkel unseres letzten Kaisers da

Bremen - Gäbe es noch einen Kaiser, hätten wir jetzt Thronfolger: Der Chef des Hauses Hohenzollern, Georg Friedrich Prinz von Preußen (36), und seine Frau, Sophie Prinzessin von Preußen (34), sind Eltern von Zwillingen geworden.

„Mit großer Freude und Dankbarkeit gibt der Chef des Hauses die Geburt seiner Söhne Carl Friedrich und Louis Ferdinand bekannt, die am 20. Januar 2013 in Bremen zur Welt gekommen sind“, teilte eine Sprecherin der Generalverwaltung des Hauses am Dienstag in Berlin mit. „Prinzessin Sophie und die Zwillinge sind wohlauf“, hieß es weiter auf den Internetseiten der Generalverwaltung. Zuvor hatten Medien wie „Bild“ und „Gala“ darüber berichtet. Der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und Sophie sind seit August 2011 verheiratet.

Wie deutsch ist die Queen?

Wie deutsch ist die Queen?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare