+
Bleibt der alleinige Urheber seiner Texte: Udo Lindenberg

Urheberrechtsklage: Lindenberg bleibt der Urheber seiner Texte

Hamburg - Das Landgericht Hamburg hat die Urheberrechtsklage gegen Deutschrocker Udo Lindenberg am Freitag abgewiesen. An seinen Songtexten verdient der Sänger weiter alleine.

Olaf Kübler, langjähriger Weggefährte von Lindenberg, wollte vor Gericht erreichen, als Mitautor zahlreicher Songtexte anerkannt zu werden. Dem Urteil zufolge hat der Jazz-Saxofonist jedoch keinen Anspruch auf Schadenersatz. Originelle Namensgebungen wie “Andrea Doria“ oder “Rudi Ratlos“ seien nicht urheberrechtlich geschützt, teilte das Gericht mit. Außerdem sei es bereits 1981 zwischen den beiden Musikern zu einem Vergleich gekommen. Das habe Kübler in seinem Buch “Sax oder nie!“ selbst geschrieben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Ob dieser Beitrag wirklich nötig gewesen ist? Ballermann-Star Jens Büchner postet auf Facebook ein Bild, auf dem seine Frau nur in Unterhöschen bekleidet zu sehen ist. 
„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel

Kommentare