+
Uriah-Heep-Bassist Trevor Bolder ist tot.

Krebstod mit 62

Uriah-Heep-Bassist Trevor Bolder gestorben

London - Der langjährige Bassist der britischen Hardrockband Uriah Heep, Trevor Bolder, ist tot. Bolder sei nach einer Krebserkrankung im Alter von 62 Jahren gestorben.

Das teilten seine Bandkollegen am späten Dienstagabend auf ihrer Internetseite mit. Er sei einer der herausragenden Musiker seiner Generation gewesen. Bolder war 1976 zu Uriah Heep gestoßen und hatte die Band erst vor wenigen Monaten wegen seiner Krankheit verlassen müssen. Zu einem der bekanntesten Titel von Uriah Heep zählt „Lady In Black“.

Anfang der 1970er Jahre war Bolder Mitbegründer von David Bowies Band Spiders From Mars gewesen. Unter anderem ist er auf dessen legendärem „Ziggy Stardust“-Album zu hören. „Trevor war ein wunderbarere Musiker und eine große Inspiration für jede Band, für die er arbeitete“, sagte Bowie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare