+
Jon Bon Jovi: Große Stimme und noch größeres Herz.

Für „Sandy“-Opfer

US-Band Bon Jovi spendet eine Million Dollar

New York - Rund acht Monate nach dem verheerenden Wirbelsturm „Sandy“ haben der US-Sänger Jon Bon Jovi (51) und seine Band nochmals umgerechnet etwa 780.000 Euro für die Opfer gespendet.

„Das hört sich viel an, aber es ist wirklich nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn viele Menschen leiden noch“, sagte Bon Jovi US-Medienberichten vom Dienstag zufolge bei einem Besuch an der Küste des US-Bundesstaats New Jersey, wo der Sänger aufgewachsen ist.

Diese Stars rocken für die "Sandy"-Opfer

Diese Stars rockten für die "Sandy"-Opfer

Schon direkt nach dem Sturm im vergangenen Oktober, der New Jersey schwer getroffen hatte, war Bon Jovi in seine Heimat geeilt und hatte bei Benefizkonzerten Spenden gesammelt.

dpa

"Sandy" hinterlässt Chaos und verheerende Schäden

"Sandy" hinterlässt Chaos und verheerende Schäden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare