+
Schauspieler Elyas M'Barek.

"Elyas M'Barek: sorry!"

US-Botschaft entschuldigt sich bei Schauspieler M'Barek

Berlin - Der Schauspieler Elyas M'Barek fühlte sich von Sicherheitsbehörden an US-Flughäfen aufgrund seines Namens diskriminiert. Nun folgte die Entschuldigung der amerikanischen Botschaft.

Die US-amerikanische Botschaft in Berlin hat sich bei dem Schauspieler Elyas M'Barek („Fack Ju Göhte“) dafür entschuldigt, dass er sich von den Sicherheitsbehörden an US-Flughäfen diskriminiert fühlt. „Es tut uns leid, von solchen Erlebnissen bei der Einreise in die Vereinigten Staaten zu lesen“, schrieb die Botschaft auf der Facebook-Seite des Berliner „Tagesspiegel“.

Zuvor hatte sich der 32-jährige Österreicher M'Barek im Interview mit der Tageszeitung darüber beklagt, aufgrund seines arabischen Namens bei jeder Einreise in die USA aussortiert und in einen Extraraum gebracht zu werden. „Man muss die Leute nicht anschreien und wie Menschen dritter Klasse behandeln“, hatte er gesagt. Die US-Botschaft schrieb, sie habe die Schilderung an das zuständige Ministerium weitergeleitet, und fügte hinzu: „Elyas M'Barek: sorry!“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare