Mit 88 Jahren gestorben

US-Folk-Sängerin Ronnie Gilbert ist tot

San Francisco - Die amerikanische Sängerin Ronnie Gilbert, die der legendären Folk-Gruppe The Weavers um Pete Seeger angehörte, ist tot.

Sie starb am Samstag im kalifornischen Mill Valley, wie die „New York Times“ am Sonntag unter Berufung auf Gilberts langjährige Partnerin berichtete. Die Musikerin wurde 88 Jahre alt.

Seeger (1919 - 2014) hatte das Quartett Ende der 40er Jahre mit begründet. The Weavers wurden durch Songs wie „If I Had a Hammer“, „Good Night Irene“ und „Wimoweh“ bekannt. Wegen ihrer linksliberalen Gesinnung und ihres politischen Aktivismus' kam die Gruppe in den 50er Jahren häufig mit US-Behörden in Konflikt. 2006 wurde die Band mit dem Grammy Award für ihr Lebenswerk geehrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare