+
DJ Ötzi tritt inzwischen kürzer.

300 Auftritte im Jahr

DJ Ötzi hat sich "hoffnungslos übernommen"

Wien - 300 Auftritte im Jahr absolvierte DJ Ötzi in der Vergangenheit. Nachdem sich der Österreicher jahrelang übernommen hat, steht seine Familie nun an erster Stelle.

„Früher habe ich jährlich bis zu 300 Auftritte gemacht und mich dabei hoffnungslos übernommen“, sagte der österreichische Sänger („Ein Stern (der Deinen Namen trägt)“) der Zeitschrift „Meine Melodie“. Das habe bei ihm zu einem Hörsturz und Depressionen geführt, die er mit Übungen der chinesischen Tradition Qigong bekämpft habe. Um Zeit mit seiner Frau und seiner Tochter zu verbringen, nimmt DJ Ötzi jetzt nach eigenen Worten finanzielle Einbußen in Kauf. „Ich möchte keine Maschine sein, sondern mit meinem Herzen singen. Es geht nicht um Lebensstandard, sondern um Lebensqualität.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Kritik an dünnem Kleid: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleid: Jennifer Lawrence schießt zurück
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Meryl Streep erklärte zwar, dass Filmproduzent Harvey Weinstein sie immer respektvoll behandelt habe. Doch dessen Versuch, somit vor Gericht seine Unschuld zu beweisen, …
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz
Sarina Nowak nahm einst bei GNTM teil, wurde danach aber vor allem durch ihre Kurven berühmt. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie viel nackte Haut, doch was sagen die …
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz

Kommentare