+
Lady Gaga hätte der 16-jährigen Malala Yousafzai als Cover-Bild gerne überlassen

Lady Gaga will Titelbild tauschen

US-Zeitschrift kürt drei "Frauen des Jahres"

New York - Neben Lady Gaga wurden zwei weitere Damen von einer US-Zeitschrift zu "Frauen des Jahres" gekürt. Eine ist erst 16 Jahre alt, die andere im Rentenalter.

Lady Gaga (27), Barbra Streisand (71), Melinda Gates (49) und Malala Yousafzai (16) gehören für die amerikanische Ausgabe des Magazins „Glamour“ zu den „Frauen des Jahres“. Sie waren unter den zwölf Frauen, die am Montagabend (Ortszeit) in der New Yorker Carnegie Hall von der Zeitschrift als „Women of the Year 2013“ geehrt wurden. Dabei war die 16 Jahre alte Malala, auf die radikalmuslimische Taliban vor gut einem Jahr einen Mordanschlag verübt hatten, der Star des Abends. Auch Lady Gaga, zurzeit auf dem Titel der US-„Glamour“, zollte ihr Respekt: „Könnte ich das Titelbild tauschen, ich würde es Malala geben.“

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare