UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
+
Talkmaster Jimmy Kimmel moderierte 2017 die Oscars - 2018 soll er wieder Gastgeber sein.

Nach Oscar-Chaos

US-Komiker Jimmy Kimmel wieder Gastgeber der Oscar-Verleihung

Los Angeles  - US-Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel wird erneut Gastgeber der Oscar-Show. Und das, obwohl von den diesjährigen Oscars vor allem eine Panne in Erinnerung blieb.

Jimmy Kimmel werde nach seiner Moderation in diesem Jahr auch die Jubiläumsgala zur 90. Verleihung der Filmpreise am 4. März 2018 moderieren, teilten die Veranstalter am Dienstag in Los Angeles mit.

„Wenn ihr denkt, dass wir in diesem Jahr beim Ende versagt haben, wartet ab, was wir uns für die Feier zum 90. ausgedacht haben“, sagte Kimmel laut Mitteilung. Am Ende der diesjährigen Oscar-Verleihung war erst fälschlicherweise „La La Land“ und dann doch „Moonlight“ zum besten Film gekürt worden.

Mitarbeiter der Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hatten hinter der Bühne aus Versehen die Umschläge verwechselt. „Ich bedanke mich bei der Oscar-Academy, dass sie mich gebeten haben, die Oscars erneut zu moderieren - wenn ich denn den richtigen Umschlag geöffnet habe“, witzelte Kimmel per Kurznachrichtendienst Twitter.

Der langjährige Late-Night-Show-Moderator beim Sender ABC hatte für seine Moderation in diesem Jahr insgesamt gemischte Kritiken bekommen. Kimmel, der zum zweiten Mal verheiratet ist und vier Kinder hat, hatte zuvor schon als Moderator der Emmy-Verleihung Erfahrungen gesammelt. Die Oscars hatten in den Jahren zuvor unter anderem der Komiker Chris Rock, die Schauspieler Neil Patrick Harris und Billy Crystal und die Talkshow-Gastgeberin Ellen DeGeneres moderiert. Der Job gilt als einer der begehrtesten und schwierigsten in der Branche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Justus Frantz verliert Fingerkuppe
Die meisten Unfälle passieren im Haushalt: Der Hamburger Musiker hat nicht aufgepasst und sich an einer Brotscheidemaschine geschnitten.
Justus Frantz verliert Fingerkuppe
Lilly Becker: Öffentliche Liebeserklärung an Boris zum 50.
Das niederländische Model dankt der Tennislegende für das gemeinsame Leben, für "emotionale Dinge wie tiefe Liebe und Vertrauen". Die 41-Jährige lässt in ihrem Brief …
Lilly Becker: Öffentliche Liebeserklärung an Boris zum 50.
Er wurde nur 21: So starb der Rapper Lil Peep - Neue Details
Kurz nach dem plötzlichen Tod des amerikanischen Rappers Lil Peep spekulierten viele über die Todesursache. Jetzt sind neue Details bekannt geworden. Lil Peep wurde nur …
Er wurde nur 21: So starb der Rapper Lil Peep - Neue Details
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Die Enkeltochter von Kaiser Akihito will den Bürgerlichen Komuro heiraten - und wird damit zu einer Privatperson. Das verlangt das kaiserliche Gesetz von Frauen. Chancen …
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt

Kommentare