Lange Haftstrafe droht

US-Rapper Shmurda angeklagt wegen Bandenkriminalität

New York - US-Rapper Bobby Shmurda muss sich wegen Mitgliedschaft in einer Gang vor Gericht verantworten. Er wurde wegen diverser Waffen- und Drogendelikte angeklagt.

Die Kaution wurde auf zwei Millionen Dollar festgesetzt. Der 20-jährige Rapper, der mit bürgerlichen Namen Ackquille Pollard heißt, plädierte auf nicht schuldig. Sein Anwalt nannte die Anschuldigungen "lächerlich".

Insgesamt nahm die Polizei am Mittwoch acht Verdächtige fest. Sie sollen der Gang "G Stone Crips" angehören, Mitglieder der Bande sollen in Schießereien mit rivalisierenden Banden im New York Viertel Brooklyn verwickelt gewesen sein. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft stellte die Polizei bei den Festnahmen 21 Waffen sicher. Zwei Pistolen wurden demnach in Shmurdas Auto entdeckt, der nahe dem Times Square in New York festgenommen wurde.

Der Rapper soll laut Anklageschrift im Februar 2013 einen seiner Gang-Freunde begleitet haben, als dieser im Februar 2013 ein Mitglied einer verfeindeten Bande erschoss. Shmurda muss sich unter anderem wegen Verschwörung zum Mord mit bedingtem Vorsatz verantworten.

Der Rapper hatte in diesem Jahr mit dem Song "Hot Nigga" einen großen Hit gelandet und dabei mit dem "Shmoney Dance" einen eigenen Tanzstil kreiert, für den sich auch Künstler wie Taylor Swift und Justin Bieber begeistern konnten.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Ein Konzert des sanften britischen Barden Ed Sheeran spaltet Düsseldorf in Gegner und Befürworter. Es geht nicht um dessen Musik, sondern um das Gelände für seine 85.000 …
Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Christine Neubauer hat ein rundum gelungenes Wochenende hinter sich. Eine gefeierte Winnetou-Premiere und ihr Geburtstag fielen zusammen.
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
Jacinda Ardern hat das Krankenhaus drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter verlassen. Das kleine Mädchen trägt einen ganz besonderen Namen.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten anschließend viele Emotionen raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.