+
Filme wie "8 Mile" oder "L.A. Confidential" wurden von Curtis Hanson gedreht.

Im Alter von 71 Jahren

US-Regisseur Curtis Hanson gestorben

Los Angeles - Der US-amerikanische Filmregisseur Curtis Hanson ist mit 71 Jahren gestorben. Er wurde am Dienstag in seinem Zuhause in Hollywood tot vorgefunden.

Der US-Regisseur Curtis Hanson, der 1998 für das Drehbuch zu dem Thriller "L.A. Confidential" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, ist mit 71 Jahren gestorben. Wie die Polizei in Los Angeles mitteilte, wurde Hanson am Dienstag in seiner Wohnung im Villenviertel Hollywood Hills tot aufgefunden. Die Polizeibeamten vor Ort gingen von einem natürlichen Tod aus.

Den Oscar für "L.A. Confidential" erhielt Hanson gemeinsam mit Brian Helgeland. Hanson blickte zu diesem Zeitpunkt bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Regisseur, Autor und Filmproduzent zurück. Zu den Filmen, mit denen er als Regisseur bekannt wurde, zählen "Die Hand an der Wiege" (1992) und "Am wilden Fluss" (1994). Der auf einem Roman basierende Thriller "L.A. Confidential" war mit Stars wie Russell Crowe, Kevin Spacey, Kim Basinger, Guy Pearce, James Cromwell und Danny DeVito besetzt.

Erfolgreich waren auch Hansons Verfilmung der Geschichte des Rapstars Eminem, "8 Mile", und seine Verarbeitung der globalen Finanzkrise "Too Big to Fail - die große Krise".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare