+
Scott Weiland

US-Rocker Scott Weiland heiratet zum dritten Mal

Los Angeles - US-Rocker Scott Weiland (45), der frühere Frontman von Stone Temple Pilots und Velvet Revolver , hat zum dritten Mal geheiratet.

Wie das Promiportal „People.com“ am Sonntag berichtete, gab er am Wochenende in Los Angeles der Fotografin Jamie Wachtel (35) sein Ja-Wort. „Wir hatten die allerschönste und herzlichste Zeremonie“, sagte die Braut laut „People.com“. „Scott und ich sind hin und weg!“.

Die beiden hatten sich 2011 bei einem Fotoshooting für ein Album des Rockers kennengelernt. Aus seiner zweiten Ehe mit Model Mary Forsberg hat Weiland zwei Kinder.

Mit seiner früheren Band Stone Temple Pilots trägt der Rocker seit Monaten einen bitteren Rechtsstreit aus. Im Februar war der Sänger von der Band gefeuert worden. Er wurde durch Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ersetzt. Weiland war bei der Gründung der Band Ende der 1980er Jahre dabei. Sie wurde durch Hits wie „Plush“, „Sour Girl“ und „Interstate Love Song“ berühmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare