+
Jennifer Hudson

US-Sängerin Jennifer Hudson bringt Jungen zur Welt

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (27) ist erstmals Mutter geworden. Söhnchen David Daniel Otunga Jr. sei “wunderschön und perfekt“.

Das teilte Hudsons Sprecherin Lisa Kasteler am Dienstag der US-Zeitschrift “People“ mit. Die Sängerin und Schauspielerin und ihr Verlobter, David Otunga , hätten bis zuletzt nicht gewusst, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Hudson hatte während ihrer Schwangerschaft nie bestätigt, dass sie ein Kind erwartet. Hochschwanger stand sie Anfang Juli bei der Trauerfeier für Michael Jackson in Los Angeles auf der Bühne. Mit dem Michael- Jackson-Song “Will You Be There“ zollte sie dem Toten Tribut und rührte zahlreiche Zuschauer zu Tränen.

Ihre Schwangerschaft war von einer schrecklichen Familientragödie überschattet. Hudsons Mutter, ihr Bruders und ihr kleiner Neffe waren im vergangenen Oktober in Chicago ermordet worden. Ihr Schwager, der getrenntlebende Mann ihrer Schwester, wurde Wochen später wegen der Morde angeklagt. Hudson hatte 2007 einen Oscar für ihre Rolle in dem Leinwandmusical “Dreamgirls“ gewonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare