+
Sherman Hemsley wurde durch seine Rolle als Geschäftsmann George Jefferson in der Sitcom “Die Jeffersons“ bekannt.

Bekannt aus zahlreichen Sitcoms

Schauspieler Sherman Hemsley gestorben

El Paso - Sherman Hemsley hatte Auftritte in zahlreichen Sitcoms, wie “Der Prinz von Bel Air“ oder “Alle unter einem Dach“: Nun ist der Schauspieler im Alter von 74 Jahren gestorben.  

Der US-Fernsehschauspieler Sherman Hemsley ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Wie die Polizei im texanischen El Paso am Dienstagabend (Ortszeit) mitteilte, sei Hemsley tot in seinem Haus aufgefunden worden. Die Todesursache stehe noch nicht fest, allerdings gebe es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Hemsley wurde durch seine Rolle als Geschäftsmann George Jefferson in der Sitcom “Die Jeffersons“ bekannt. Sie lief von 1975 bis 1985 und wurde zu einer der erfolgreichsten Serien der USA. Hemsley erhielt für seine Rolle Nominierungen für die Fernsehpreise Emmy und Golden Globe. Später war er als Gaststar in zahlreichen Serien zu sehen, darunter “Der Prinz von Bel Air“, “Alle unter einem Dach“ und “Allein unter Nachbarn“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare