+
Trauert um seine Mutter: Tom Hanks nimmt via Twitter Abschied.

Mit 84 Jahren verstorben

US-Schauspieler Tom Hanks trauert um seine Mutter

New York - Die Mutter von Tom Hanks ist verstorben. Via Twitter verabschiedet sich der US-Schauspieler mit einem ergreifenden Post von ihr.

Der US-Schauspieler Tom Hanks (60) trauert um seine Mutter. Janet Marylyn Frager sei im Alter von 84 Jahren gestorben, teilten Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson am Dienstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Seine Mutter habe in den Leben vieler Menschen einen Unterschied ausgemacht, schrieb Hanks. "Heute verabschieden wir uns von ihr." Hanks, der mit Filmen wie "Philadelphia" und "Forrest Gump" bekannt geworden war und zweimal den Oscar gewonnen hatte, hatte erst am Wochenende seinen 60. Geburtstag gefeiert. Hanks hat drei Geschwister, die Eltern hatten sich früh scheiden lassen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare